Der Verein entstand durch den Zusammenschluss des ehemaligen Komitees, welches die Bibliotheksinitiative lancierte, sowie der Trägerschaft der früheren „Freihandbibliothek“. Wir setzen uns dafür ein, dass entsprechend der Zielsetzung der Bibliotheksinitiative aus dem Jahr 2012 möglichst bald im Zentrum der Stadt eine neue Publikumsbibliothek entsteht.

 

Zudem versuchen wir mit Aktionen und eigenen Veranstaltungen zur Belebung der Bibliotheken beizutragen, indem wir Wünsche und Anregungen der Benutzerinnen und Benutzer der aufnehmen.

Die Geschäfte des Vereins leitet ein Vorstand aus Personen, die alle ehrenamtlich tätig sind.

Je mehr Mitglieder wir haben, desto besser können wir Ihre Wünsche und Anliegen umsetzen. Melden Sie sich an. Wir würden uns freuen, wenn Sie zu uns kommen.

Sie erhalten dann bevorzugt Informationen über Lesungen, Vorträge, Führungen und können Ihre Ideen zur Entwicklung der Bibliothek einbringen. Ausserdem profitieren Sie von einer doppelten Ausleihfrist auf alle Medien in der Bibliothek Hauptpost und Katharinen.